Eine sfaxianische Spezialität

Am Dienstagnachmittag kamen die Mädels aus dem Labor auf uns zu und wollten uns eine sfaxianische Spezialität zeigen. Vom französischen Namen her, konnten wir uns überhaupt nichts darunter vorstellen. Wir wussten nur, dass es etwas mit Eis zu tun hatte. Deshalb gingen wir nach getaner Arbeit gespannt mit den Mädels los.

Wir hielten an einer Eisdiele an und dachten im ersten Augenblick es würde sich um Windbeutel handeln. Doch weit gefehlt, es handelte sich um Eis im Brot. Man konnte zwischen den Sorten Vanille, Noisette und Schokolade wählen und zwei Kugeln wurden dann in eine Art Milchbrötchen gepackt.

An sich war das Eis sehr lecker und auch die Milchbrötchen war schön süß und hatte sogar ein bisschen Schokolade im Teig. Jedoch habe ich die Kombination nicht verstanden. Man kann nicht einfach so ins Brötchen beißen, da sich das kalte Eis dazwischen befindet, man kann aber auch nicht richtig am Eis lecken, da sich das Brötchen darum befindet.

Es war super mal was typisch sfaxianisches zu Essen, aber vielleicht gibt es hier auch noch besseres.

IMG_4367

IMG_4368

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *